Home Über mich Qualifikation Links Kontakt Impressum


Im Jahre2001 trat Leon, ein britisch Kurzhaar-Kater, als Welpe in mein Leben. Er war damals 12 Wochen alt und forderte von Anfang an eine besondere Betreuung. Wegen seiner gesundheitlichen Probleme, die durch einen Gendefekt auftraten und medizinisch nicht behoben werden konnten, entschloss ich mich, nach alternativen Behandlungsmethoden zu suchen und fand sie in der Naturheilkunde.

Sandra Tritschler

Mit immer neuen Herausforderungen die Leon" sich ausdachte" konfrontiert, beschäftigte ich mich intensiv mit vielen verschiedenen Therapiemöglichkeiten und las immer mehr Literatur zu alternativen Heilmethoden, wobei mir die Homöopathie, die Bachblütentherapie und Schüssler Salze anfänglich am meisten zusagten.
Nach einigen Therapieerfolgen – übrigens auch an mir selbst - war ich schließlich überzeugt und entschlossen, eine fundierte Ausbildung auf diesem Gebiet zu absolvieren, um die Zusammenhänge von Krankheit und Heilung noch besser verstehen zu können.
2008 begann ich daher an der Hippokratesschule in Kassel eine Ausbildung zur Tierfachkraft, gefolgt von einer weiteren Ausbildung in 2010 zur Tierhomöopathin.
Während meiner Lehrzeit wurde ich noch auf einige weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Heilung für Tiere aufmerksam. So zum Beispiel auf die faszinierende Technik der Tierkommunikation.
Von 2009-2010 nahm ich an verschiedenen Seminaren teil, die mich immer mehr und mehr faszinierten. Mir wurden auf einmal Zusammenhänge klar über Körper. Geist und Seele, die mir vorher als schier unglaublich erschienen.

Katzen

 

 

 

 

 

 

Sandra Tritschler

Als meine anfängliche Skepsis - nämlich glauben zu können , dass die Tierkommunikation funktioniert – durch entsprechende Erfahrung sich bei mir immer mehr zu einer feststehende Gewissheit und Selbstverständlichkeit entwickelt hatte, stellte ich letztendlich fest, dass diese geradezu unglaubliche Möglichkeit, Kontakt mit der Tierseele aufzunehmen und das Tier dadurch selbst nach seiner Befindlichkeit und zu dem, was es seines Erachtens benötigt, zu befragen, für eine erfolgreiche Tierheilung nicht mehr wegzudenken ist.
2010-2011 absolvierte ich deshalb noch einen mehrmonatigen Lehrgang zur Tierkommunikatorin bei Elisabeth Berger in Salzburg.
Dies alles zusammen, bildet die heutige Grundlage meiner Heilarbeit mit Tieren, da ich überzeugt davon bin, dass nur eine gleichzeitige Behandlung von Körper, Geist und Seele eine Krankheit wirklich ausheilen lassen kann.
Des weiteren beschäftige ich mich ergänzend hierzu auch mit der Quantenheilung (nach Kinslow und Barlett). Die entsprechende Ausbildung erfolgte ebenfalls in 2011.
Die Quantenheilung ist eine besondere und spannende Methode, um die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Sie orientiert sich dabei an den Gesetzen der Quantenphysik.
Durch sanfte Berührungen oder dem Arbeiten im Energiefeld wird dabei das vegetative Nervensystem in einen entspannten Zustand versetzt, in dem tiefe Heilungsprozesse möglich sind und seelische und körperliche Blockaden aufgelöst werden können.

Aufgrund meiner Liebe zu Tieren und der Tatsache, welche Bedeutung sie in vielerlei Hinsicht für uns Menschen haben, war und ist es mir daher ein Herzensbedürfnis, diese von mir erlebten und erlernten Heilmethoden auch anderen Tierfreunden erfolgreich und hilfreich zur Verfügung zu stellen.

"Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben:
entweder so, als wäre nichts ein Wunder,
oder so, als wäre alles eines.
Ich glaube an Letzteres."
Albert Einstein

Datenschutzrichtlinie